| Register |
Capelle, Wilhelm Eberhard
* 26. März 1855 in Hannover
† 1927 in Sorau
Architekt / Vater: Georg Wilhelm Capelle, Kaufmann / 1874–1877 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / Bau-Eleve bei der Eisenbahn-Betriebsinspektion II in Hannover / 1877 Bauführer-Prüfung / Regierungsbauführer / 1883 Regierungsbaumeister / bis 1895 Regierungsbaumeister in Swinemünde / 1894 Eisenbahnbau- und Betriebsinspektor / 1895–1896 Hilfsarbeiter bei der Königlichen Eisenbahndirektion in Berlin / 1896 Versetzung zur Königlichen Eisenbahndirektion in Bromberg (aufgehoben) / 1896–1905 Vorstand der Eisenbahn-Betriebsinspektion I in Konitz / 1904 Regierungs- und Baurat / 1905–1913 Vorstand der Eisenbahn-Betriebsinspektion II in Aachen / 1913–1921 Vorstand der Eisenbahn-Betriebsinspektion in Sorau / 1917 Geheimer Baurat / 1921 Entlassung aus dem Reichseisenbahndienst auf eigenen Wunsch
Mitgliedschaften: ab 1877 Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Literatur:

Fachzeitschriften:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS