| Register |
Gödecker, Ernst Friedrich Heinrich
* 24. Dezember 1835 in Steinwedel bei Burgdorf
† 7. Juli 1900 in Wilmersdorf bei Berlin
Pädagoge / Vater: August Wilhelm Gödecker, Förster / 1853–1859 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1860–1863 Studium der Mathematik bzw. Philosophie in Göttingen / 1864 Promotion zum Doktor der Philosophie in Göttingen über das Thema »Mathematische Untersuchungen der Diffractionserscheinungen einer kreisförmigen Oeffnung« / 1863–1870 Lehrer an der Baugewerkschule in Nienburg an der Weser, ab 1868 (auch) Lehrer an der Höheren Bürgerschule in Nienburg an der Weser / 1870–1878 Lehrer am Gymnasium Johanneum in Lüneburg / 1878–1887 Oberlehrer am Gymnasium in Göttingen / 1887–1890 Oberlehrer am Gymnasium Andreanum in Hildesheim / 1890 Versetzung in den Ruhestand

Literatur:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS