| Register |
Goltermann, Georg Philipp Wilhelm
* 2. Oktober 1853 in Celle
† unbekannt
Architekt / Vater: Zimmermeister / Besuch der Höheren Bürgerschule in Celle, Reifezeugnis: Ostern 1871 / Besuch der Realschule I. Ordnung in Hannover / 1874–1878 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase (zwischenzeitlich Bau-Eleve) / 1878 Bauführer-Prüfung für das Hochbau-Fach und Bauingenieur-Fach / Regierungsbauführer / 1884 Regierungsbaumeister / Regierungsbaumeister in Hannoversch Münden / 1895 Wasser-Bauinspektor / 1895–1898 Wasser-Bauinspektor in Fulda / 1898–1901 Wasser-Bauinspektor in Koblenz / 1901 Ernennung zum Stellvertreter des Oderstrom-Baudirektors in Breslau / 1901 Baurat / 1905 Versetzung an die Oderstrom-Bauverwaltung nach Breslau / 1906 Versetzung an die Weserstrom-Bauverwaltung nach Hannover / Regierungs- und Baurat in Hannover / 1913 Versetzung an die Regierung in Wiesbaden / 1915 Geheimer Baurat / 1921 Oberbaurat, Eintritt in den Ruhestand
Mitgliedschaften: ab 1878 Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Werke (soweit bekannt):

Veröffentlichungen von Wilhelm Goltermann:

Literatur:

Fachzeitschriften:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS