| Register |
Gundelach, Heinrich Karl Christian Philipp
* 16. Juni 1856 in Linden bei Hannover
† 19. Januar 1920 in Hannover
Bildhauer / Vater: Johann Heinrich Wilhelm Gundelach; Fabrikarbeiter, später Fabrikbeamter / Besuch der Schule in Linden / 1871–1873, 1877–1881 und 1885–1886 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover (ab 1879 Technische Hochschule), Schüler und teilweise auch Mitarbeiter von Conrad Wilhelm Hase / 1873–1877 Bildhauerlehre im Atelier von Wilhelm Engelhard in Hannover / 1882–1885 Studium an der Berliner Akademie der Künste / Reisen nach Schweden, Italien, Frankreich und Belgien / Beteiligung an Ausstellungen in Deutschland und Turin (Silberne Medaille) / 1900–1920 Lehrer an der Kunstgewerbeschule in Hannover / 1903 Dozent an der Technischen Hochschule in Hannover, ab 1910 Professor
Mitgliedschaften: ab 1884 Mitglied der »Bauhütte zum weißen Blatt« in Hannover

Karl Gundelach war ein bedeutender Bildhauer, der mit den Architekten der Hannoverschen Schule zusammenarbeitete.

Werke (Auswahl):

Literatur:

Baufachliche Dokumentationen:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS