| Register |
Hellmuth, Arnold Heinrich
* 10. Januar 1848 in Stade
† 19. März 1928 in Hameln (Stadtkrankenhaus)
Architekt und Bauingenieur / Vater: Johann Georg August Hellmuth († 1866), Kalkulator / 1863–1866 und 1871–1873 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1880 Baumeister-Prüfung für das Bauingenieur-Fach / Regierungsbaumeister in Hameln / 1890 Wasser-Bauinspektor / 1890–1891 Wasser-Bauinspektor in Danzig, beschäftigt bei der Ausführungskommission für die Regulierung der Weichselmündung / 1891–1895 Wasser-Bauinspektor bei der Königlichen Regierung in Königsberg / 1895–1898 Beschäftigung im Ausschuß zur Untersuchung der Wasserverhältnisse in den der Überschwemmung ausgesetzten Flußgebieten in Berlin / 1896 Baurat / 1898–1909 Wasser-Bauinspektor in Hameln / 1909–1914 Wasser-Bauinspektor in Hitzacker (Elbstrombauverwaltung) / 1914 Geheimer Baurat, Eintritt in den Ruhestand

Veröffentlichungen von Arnold Hellmuth:

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS