| Register |
Heußner, Franz
* 15. Juli 1849 in Hersfeld
† 22. Februar 1894 in Leipzig (Städtisches Krankenhaus St. Jacob)
Architekt und Maurermeister / Eltern: Christoph Heußner, Tuchmachermeister (verstorben in Kassel), und Margarethe Elise Heußner geb. Bartholomäus (verstorben in Zwickau) / ab 1872 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / bis 1881 Architekt und Maurermeister in Hannover / 12. Mai 1881 Anmeldung in Lindenau (Leipzig); Wohnsitz Leipziger Straße 2, später Roßstraße 25 / 4. Juni 1881 Abmeldung in Hannover nach Leipzig / 1883 Tod der ersten Ehefrau Dorothee Heußner geb. Otto (* 9. Februar 1851 in Hannover) in Wien / 1. August 1883 Übersiedlung nach Plagwitz (Leipzig), Wohnsitz Mühlgasse 1pt / 23. Mai 1884 Übersiedlung nach Gera, Wohnsitz Altenburger Straße 32 / 1884–1888 Architekt und Maurermeister in Gera und in Berlin / April 1888 Übersiedlung nach Zwickau / 1888–1893 Architekt und Maurermeister in Zwickau / 26. August 1893 Übersiedlung nach Leipzig

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Quellen:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS