| Register |
Kranold, Gottlieb Malchus
* 12. April 1851 in Osnabrück
† 27. September 1910 in Siegen/Westfalen
Bauingenieur / Vater: Kuno Kranold (1813–1872), Pastor und Konsistorialrat in Osnabrück / Besuch des Gymnasiums in Osnabrück / 1869–1872 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase u. a. / Bauführer in Trier / Bauführer in Berlin / 1877 Baumeister-Prüfung für das Bauingenieur-Fach / Regierungsbaumeister in Ziegenrück / Regierungsbaumeister in Herford / Regierungsbaumeister in Köln / Wege-Bauinspektor in Siegen i. Westfalen / Landesbauinspektor in Siegen / 1895 Baurat
Mitgliedschaften: ab 1873 Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover / ab 1876 Mitglied im Architekten-Verein in Berlin

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS