| Register |
Narten, Adolf Friedrich Ferdinand Theodor
* 7. Januar 1842 in Hannover
† 27. Dezember 1928 in Hannover
Architekt / Bruder der Architekten Hermann Narten (1839–1916) und Werner Narten (1832–1889) / 1860–1866 Studium (mit Unterbrechungen) an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1861 Mitarbeiter im Architekturbüro von Wilhelm Lüer in Hannover / 1863 Mitarbeiter der Hannoverschen Eisengießerei / 1863–1866 zeitweise Mitarbeiter im Architekturbüro von Adelbert Hotzen in Hannover / 1866 Mitarbeiter im Architekturbüro von Conrad Wilhelm Hase in Hannover / 1866–1868 Zusammenarbeit mit seinem Bruder Werner Narten in Lüneburg bei der Restaurierung der Kirche St. Nikolai / 1868–1871 Beschäftigung im Auftrag des Kreisbauamtes in Flensburg / 1872–1877 Architekt in Hannover, Unterstützung seines Bruders Werner Narten in Kassel bei vielen Projekten / 1877–1880 Mitarbeiter im Architekturbüro von Eberhard Hillebrand in Hannover / 1884–1911 Tätigkeit im Stadtbauamt in Hannover / 1892 Verbeamtung als »Städtischer Baumeister« / 1889–1921 im Nebenamt Lehrer an der Handwerker- und Kunstgewerbeschule in Hannover
Mitgliedschaften: Mitglied der Niedersächsischen Bauhütte in Hannover / Mitglied im Künstlerverein in Hannover

Zum 80. Geburtstag von Conrad Wilhelm Hase fand 1898 im heutigen »Künstlerhaus« in Hannover eine Ausstellung mit Zeichnungen und Exponaten seiner Schüler und Anhänger statt. Hieran beteiligte sich auch Adolf Narten und zeigte damit seine Verbundenheit mit Conrad Wilhelm Hase und dessen Kunstauffassung.

Werke (soweit bekannt):

Veröffentlichungen von Adolf Narten:

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS