| Register |
Reissner (Reißner), Georg August Eugen
* 6. Dezember 1834 in Hannover
† 15. September 1905 in Osnabück
Architekt und Bauingenieur / Vater: Heinrich Carl Ludwig Reißner; Bergwerksgehilfe, später Wege-Baukondukteur / Besuch der Höheren Bürgerschule in Hannover / 1852–1857 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / Eisenbahn-Ingenieur in Geestemünde / Wege-Baukondukteur in Verden an der Aller, 1870 beurlaubt für den Bau der Venlo–Hamburger Eisenbahn / Wege-Bauinspektor in Stade / 1873 Land-Baumeister in Osnabrück / 1875 Bauinspektor / Kreis-Bauinspektor in Osnabrück / 1886 Baurat / Vorstand der Kreis-Bauinspektion, später der Hochbauinspektion in Osnabrück / 1901 Geheimer Baurat / 1905 Eintritt in den Ruhestand
Mitgliedschaften: Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS