| Register |
Schröder, Alexander
* 14. April 1813 in Sandersleben
† 6. Februar 1877 in Dresden
Architekt / Vater: Karl Schröder, Regierungsrat / ab 1836 Studium der Baukunst an der Akademie der Bildenden Künste in München / Bauinspektor bei der Anhalt-Berliner-Eisenbahn / 1846–1876 Baudirektor in Bremen / 1872 Oberbaurat / 1875 Oberbaudirektor / 1876 Versetzung in den Ruhestand (zur Disposition gestellt) / 1876–1877 Ruhestand in Dresden
Mitgliedschaften: Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Alexander Schröder war ein Architekt des Klassizismus, baute später aber auch in Formen des Rundbogenstils und der Neugotik.

Werke (soweit bekannt):

Veröffentlichungen von Alexander Schröder:

Literatur:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS