| Register |
Sievers, Wilhelm Friedrich August
* 7. Juni 1854 in Lehe
† 9. März 1930 in Berlin-Wilmersdorf
Architekt und Bauingenieur / Vater: Friedrich Wilhelm Ludwig Sievers; Jurist, ab 1866 Kronanwalt am Obergericht in Verden an der Aller / Besuch des Gymnasiums in Verden an der Aller / Bau-Eleve / 1873–1878 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1878 Bauführer-Prüfung für das Bauingenieur-Fach / Regierungsbauführer / 1883 Regierungsbaumeister / Regierungsbaumeister in Harburg (Wasserbauamt) / Regierungsbaumeister in Bromberg (Wasserbauamt) / Regierungsbaumeister in Czarnikau, beschäftigt bei den Netze-Regulierungsarbeiten / 1892 Wasser-Bauinspektor / 1897 Versetzung an die Regierung in Potsdam / 1901 Regierungs- und Baurat / 1901 Versetzung an die Regierung in Gumbinnen / Berufung als technisches Mitglied in die Bauverwaltung des Teltowkanals, Direktor der Teltow-Kanalverwaltung / 1919 Eintritt in den Ruhestand

Veröffentlichungen von Wilhelm Sievers:

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS