| Register |
Spitta, August Adolf Max
* 13. Juli 1842 in Lissa/Provinz Posen
† 12. Dezember 1902 in Berlin
Architekt / Besuch des Gymnasiums in Brandenburg an der Havel / Elevenjahr (Praktikum) bei Hofbaurat A. Lohse / Studium an der Bauakademie Berlin / 1866 Bauführer / 1867–1870 Bauführer im Kriegsministerium in Berlin / 1872 Baumeister / 1872–1877 Beschäftigung bei der Königlichen Ministerial-Baukommission in Berlin / 1877 Landbaumeister / 1877–1883 Hilfsarbeiter bei der hochbautechnischen Abteilung im Kultusministerium der Regierung in Potsdam / 1878 Bauinspektor / 1883–1896 Lokalbaubeamter der Königlichen Ministerial-Baukommission in Berlin / 1888 Baurat / 1894 Regierungs- und Baurat / 1896–1902 vortragender bautechnischer Rat im Kultusministerium / 1896 vortragender Rat und Geheimer Baurat / 1899 Geheimer Oberbaurat

Max Spitta zeigte sich in vielen Werken der Neugotik der Hannoverschen Schule verpflichtet.

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS